Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der MUT umfasst Satzungsgemäß 5-9 Genossen, wobei die Höchstzahl eigentlich dauerhaft erreicht wird. Alle zwei Jahre werden die Aufsichtsräte durch die Mitglieder auf der Generalversammlung gewählt.

Die Aufgabe des Aufsichtsrates liegt in der Kontrolle und Beratung des Vorstandes. Alle größeren Geschäfte werden durch beide Gremien diskutiert und entschieden. Die administrativen Aufgaben wie Dokumentation und Sitzungsleitung obliegen dem Aufsichtsratsvorsitzenden. Er fungiert als Ansprechpartner bei der jährlichen Genossenschaftsprüfung und leitet die gemeinsamen Sitzungen des Aufsichtsrates mit dem Vorstand.

Aufsichtsratsvorsitzender: Christoph Liebherr

Aufsichtsräte: Florian Rosing (Stellv.Vorsitz), Jürgen Gonser (Stellv.Vorsitz), Raphael Sokat, Ellen Hassenpflug, Hannes Bruhn, Rocco Bergner, Silke Riechert, Christopher Zajtschuk

Kontakt